Markus Lippert

Wingchen 3

53359 Rheinbach

Mobil.: 01520 / 63 111 92

Tel.: 02226 / 898 77 48

@home

Ein Unternehmen der Development-Service Ltd.

Eingetragen bei der Handwerkskammer zu Köln Betriebs Nr.: 1176787

Wir sind Mitglied der Berufsgenossenschaft Bau Betriebs Nr.: 42 8846 88

Service rund um Ihr Objekt

Geschäftsführer Markus Lippert

@Abrissarbeiten

@Handwerkerleistungen

@Winterdienst

@Preise

@Reverenzen

@home Raumaustattung Tapezieren und streichen von Raufaser

Sehr geehrter Besucher,

 

15.02.2012

Hinweis darauf,  das wir das Wort  Malerarbeiten Vor dem Hintergrund der Handwerksordnung ( Kammer zu Köln) nicht verwenden dürfen. Aus diesem Grund bitte ich um Verständnis, das Texte sich auf dieser Seite etwas Komisch anhören könnte. Mir ist es absolut ein Rätsel, wie den der Ober- bzw. Sammelbegriff für tapezieren und anstreichen lautet. Diese Frage konnte mir auch die Handwerkskammer bisher nicht beantworten. Anzumerken ist, das wir auch das Wort Lackieren nicht verwenden dürfen.

 

 Über fiele Vorschläge und meinungen von Ihnen würde ich mich freuen. Die besten werde ich hier veröffentlichen

 

Hier hat der Text vor dem 15.02.2012 eigentlich begonnen

Als erstes möchte ich besonders darauf hinweisen das wir keine  Malerfirma sind und schon gar nicht ein Meisterbetrieb. Wir können zwar  sehr Preiswert und Zeitnah gewisse Arbeiten in diesem Bereich auf  Basis des Raumausstatters  fachgerecht sauber und Termingerecht ausführen  ( siehe Kasten)  aber halt eben nur gewisse.

An dieser Stelle möchten wir unser Stätzchen noch mal hervorheben,

  „ Wir schlissen die Lücke zwischen Hausmeisterservice und Fachfirma

Das heißt: Wir verfügen über gute Kenntnisse Im Bereich anstreichen und tappezieren  und haben auch das entsprechende Werkzeug ,  aber in Fällen  wo unsere Kunden , Spezielle Tapeten  Beziehungsweise Wandbeläge, Dekorputze  oder spezielle Malertechniken wie Tupf -, Wisch -, oder Marmortechniken wünschen,oder es sich um größere Sachen handelt  müssen wir Sie dann leider an entsprechende Fachfirmen Verweisen. Gerne stehen wir Ihnen dann aber beratend und empfehlend zur Seite.

 

Ohne darauf weiter einzugehen, möchten wir darauf hinweisen, das wir nur  auf der Basis des Raumausstatters (Innen) und oder auf basis des Holz- und Bautenschutzes ( außen )Streichen und tapezieren , beides haben wir bei der Handwerkskammer zu Köln mindestens seit 2007 unter der NR. 1176787 eingetragen haben,

Mit freundlichen Grüßen

Markus Lippert

Information: Die folgenden Malerarbeiten führe ich nicht aus. Sie dienen nur zu Ihrer Information

Wände mit mediterranem Flair

Wände im farbenfrohen, mediterranen Stil zählen zu den Favoriten bei der Gestaltung von Wohnräume. Erzielen lässt sich dieser südliche Flair mit Tapeten und Anstrichen.  Ich stelle Ihnen hier die verschiedene Streichtechniken kurz vor. Wir führen diese arbeiten aber nicht aus

@home Unser Angebot  

@

Tapezieren von Raufaser in kleinem Umfang

 

@

Streichen von Wänden und Decken in kleinem Umfang

 

@

Lackieren von diversen Objekten Ich denke das wir dies nur im Rahmen des Holz- und Bautenschutzes dürfen

Eingetrgen NR 1176787

@

Schutzanstriche = Streichen von Gartenzäunen / und Gartenhäuschen

 

@

Streichen von Garagen und kleineren Außenwänden 

Altbau Rheinabch Raufaser abreißen
Altbau Rheinbach Raufaer Tapezieren und Neu streichen
Bad rot streichen gir1
Bad rot streichen gir2

.

Schwammtechnik
Mit ihr lassen sich unregelmäßige, marmorierte Effekte erzielen.
Bei der Schwammtechnik wird auf eine im gewünschten Farbton gestrichene Wand mit einem Schwamm eine weitere Farbe aufgetupft.
Je nach Porenstruktur und Porengröße des Schwammes unterscheiden sich die Wirkungen. Für ein abwechslungsreiches Muster sollte man einen Naturschwamm verwenden.

Wischtechnik
Für südländisch "verwaschene" Wände wird die Wischtechnik angewandt. Auch bei dieser Technik wird die Wand zuerst in dem gewünschten Grundton normal gestrichen. Der verwaschene Effekt wird erzielt, indem man eine zweite Farbe aufträgt und diese im noch feuchten Zustand mit einem Handschuh verwischt.

Ornamente
Eine weitere Methode für die Gestaltung einfarbig gestrichener Wände sind Ornamente. Benötigt werden Schablone, die man kaufen und auch selbst herstellen kann. Auf die trockene Untergrundfarbe wird die Schablone aufgelegt und z.B. mit Nadeln fixiert. Damit die Ornament-Farbe nicht verschmiert, wird sie mit einem runden, kurzhaarigen Pinsel gleichmäßig aufgetupft. Auf keinen Fall darf sie gestrichen werden, da sie sonst leicht hinter die Schablone laufen kann.

Wickeltechnik
Auch hier wird die Wand zuerst in dem gewünschten Grundton gestrichen. Wenn der Grundanstrich getrocknet ist, trägt man eine zweite Farbe auf, die mit einem Fensterleder durch Abrollen teilweise wieder abgetragen wird. Da die zweite Farbschicht schnell trocknet, ist es ratsam, stets nur kleinere Flächen zu streichen und abzurollen. Als Farben für Schwamm-, Wisch- und Wickeltechnik sind deckende Wandfarben und auch Lasuren geeignet. Wandlasuren sind im Unterschied zu deckenden Wandfarbe transparent. Dadurch schimmert die Grund-Farbe etwas durch. Mit speziellen Farbe lassen sich Marmorierungen aber auch in einem Arbeitsgang erreichen. Diese Farben werden nur einmal aufgetragen und mit einem Quast kreuz und quer verstrichen.

@home Informiert

Die Raufaser Der Raufaserwandbelag wurde 1864 vom Apotheker Hugo Erfurt  erfunden. mehr ?      .... Klick .....

Bewertungen zu athome-rheinbach.de
Familie Gö Rheinbach
FH Brühl 1
Bonn Römercastell Wohnbau
Möbel Ruland Rheinbach
Familie Fal  Bonn